zurück

Kater Percy – Nach Umzug verschwunden

Katrin Schallenberg erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Percy © Katrin Schallenberg

„Percy war uns eine Woche nach dem Umzug in unser neues Heim entlaufen. Nachdem sein Katzenpartner den Umzug problemlos überstanden hatte und sich in der neuen Umgebung gut zurechtfand, fühlte Percy sich anscheinend nicht so recht wohl und kehrte nach seinem zweiten Freigang nicht zurück. Es erfolgte umgehend eine Vermisstenmeldung an TASSO, Tierärzte und umgebende Heime wurden informiert, Plakate bestellt und aufgehängt. Zusätzlich ging mein Mann jeden Abend mit Leckerliglas auf die Suche und rief nach Percy. Doch er blieb wie vom Erdboden verschluckt. Bis sich gut zwei Monate später eine Mitarbeiterin von TASSO meldete, er sei gefunden worden. Und zwar ein ganzes Stück weit weg von zu Hause und entgegen aller möglicher Erwartungen auch nicht Richtung alter Heimat. Man merkte ihm die zwei Monate Abwesenheit kaum an, nur dass aus unserem Moppelchen wieder ein sportlicher Kater geworden war. Percy hat sich im zweiten Anlauf nun auch gut in sein neues Heim eingefunden. Ohne TASSO wäre das nicht möglich gewesen. Ein ganz großes DANKESCHÖN an die tolle Arbeit, die ihr geleistet habt!“

775.748 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!