zurück

Kater Tomte – nach 20 Monaten endlich wieder da, wo er hingehört

Tanja Ramisch erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Tomte © Tanja Ramisch

„Vor sieben Jahren haben wir unseren Kater Tomte auf einem Bauernhof gefunden. Er ist dort im Alter von ca. sechs Wochen von seiner Mutter alleine gelassen worden. Seitdem lebte er mit uns, zwei anderen Katzen und einem Golden Retriever zusammen. Er ist ein sehr anhänglicher Kater, der jedoch jedem Fremden gegenüber sehr schreckhaft ist. Daher waren wir auch sehr erstaunt, als er am 28. Februar 2015 nicht wieder nach Hause gekommen ist. Wir haben ihn sofort bei TASSO als vermisst gemeldet, und die Kinder haben in der Nachbarschaft herumgefragt. Wir haben Flyer verteilt und Suchzettel aufgehängt. Leider ohne Erfolg. Wir waren sehr traurig. Uns fehlte ein Familienmitglied. Am schlimmsten war die Ungewissheit. Wir haben immer wieder an ihn gedacht und überlegt, was ihm wohl passiert ist. Am 5. Oktober 2016, also 20 Monate nach Tomtes Verschwinden klingelte mein Handy. Es war ein Mitarbeiter von TASSO, der mir mitteilte, dass ein Mann mit unserem Tomte bei einer Kleintierpraxis vorstellig gewesen war. Tomte lebe seit über einem Jahr in seinem Garten. Wir sind sofort zu dem Mann gefahren, der 24 Kilometer von uns entfernt wohnt. Als wir ankamen, saß Tomte unter einem Busch und kam sofort zu uns, als wir in riefen. Wir haben ihn dann wieder mit nach Hause genommen. Tomte stieg aus der Transportkiste aus und bewegte sich im Haus so, als wenn er nie weggewesen wäre. Auch die beiden anderen Katzen taten so, als wenn er immer da war. Nur der Hund hat ihn schwanzwedelnd begrüßt. Fünf Tage später war es bereits so, als wenn er nie weg gewesen wäre. Wir sind alle sehr glücklich darüber, dass unsere Familie nun wieder komplett ist und bedanken und herzlich bei den Mitarbeitern von TASSO.“
 

773.701 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!