zurück

Katze Afet – Dank TASSO-Registrierung zurück bei Frauchen

Marina Kühl erzählt Ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Afet © Marina Kühl

„Dank Ihres Engagement und der Registrierung unserer Katze Afet bei Ihnen konnten wir sie Anfang Oktober wieder nach Hause holen. Sie ist seit dem 11. September 2016 verschwunden gewesen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit haben wir unsere Wohngegend abgesucht, Anwohner befragt, Zettel an Bäumen, Laternen und Briefkästen verteilt, ohne Erfolg. Bis zum 6. Oktober, als der erlösende Anruf von Ihnen kam, dass sie gefunden worden ist. Dank der Plakette von TASSO an Afets Halsband dauerte es keine halbe Stunde, ihr Zuhause ausfindig zu machen, den Kontakt zur Finderin herzustellen und sie in unsere Arme zu schließen. Ihr Fundort ist ca. 1,5 Kilometer von Zuhause entfernt gewesen. Beim Besuch bei der Tierärztin stellte sich heraus, dass sie zwar verletzt und sehr abgemagert war, aber bei guter Pflege schnell wieder fit werden würde. Dafür haben wir gesorgt! Dann war erst einmal Stubenarrest angesagt, bevor sie wieder raus durfte. Nochmals vielen Dank an Sie! Ohne ihre Organisation hätten wir sie wahrscheinlich nie wiedergesehen. Afet ist zwar auch gechippt, nur höre ich immer wieder, dass die Tierärzte leider selten den Chip auslesen, wenn jemand mit einem „neuen“ Tier kommt. Für Ihre Arbeit wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg!“

773.102 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!