zurück

Kater Napoleons verhängnisvolle Neugier

Mareen Kretschmer erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Napoleon © Mareen Kretschmer

„Unser Napoleon ist immer sehr neugierig und seine Neugier wurde ihm mehrmals zum Verhängnis. Er war oft ein bis zwei Tage eingesperrt in Kellern oder Lauben unserer Nachbarn. Wir fanden ihn schnell. Am 25. Mai 2017 jedoch verschwand Napoleon länger. Wir suchten, hängten Zettel aus, meldeten TASSO den Verlust. Am 16. Tag seines Verschwindens eilte ein Nachbar von drei Häusern weiter zu uns. Er hatte Napoleon gefunden. Er sei in einem Schuppen auf einem Grundstück, welches lange nicht bewohnt war. Dieser Schuppen stand immer offen, das Grundstück ein Paradies für Katzen zum Klettern, Verstecken und Jagen. Napoleon muss in dem Schuppen ein altes Regal umgeworfen haben und die Tür fiel somit zu. Glücklicherweise hatte der Schuppen ein Dach, sodass er durch den Regen mit Wasser versorgt wurde. Abgemagert und eingeschüchtert haben wir Napoleon nun wiedergeholt. Mit Aufbaufutter vom Tierarzt ist er nun wieder ganz der Alte.“

775.756 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!