zurück

Kater Rudis unfreiwillige Motorfahrt

Jessica Schrinner erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Rudi © Jessica Schrinner

„Am 14. März 2017 war unser Kater draußen bei seinem täglichen Spaziergang. Er saß gerade auf der Einfahrt als ein Mann auf dem Fahrrad mit seinem großen Hund an der Leine vorbeifuhr. Der Hund sah Rudi, riss sich los und rannte ihm hinterher. Rudi erschrak fürchterlich und rannte blitzschnell weg. Etwa eine Stunde später hatte ich einen Termin und fuhr mit dem Auto (ca. 10 km) dorthin. Als ich nach ca. 90 Minuten wieder nach Hause kam, stand die Katzenbox parat und mein Mann wartete schon auf mich. Anscheinend hatte sich Rudi unter unserem Auto versteckt, sich einen Unterschlupf gesucht und kam nicht mehr heraus. Ich fuhr mit ihm zu meinem Termin, unwissentlich. Mit dem Kater irgendwo unter dem Motor. Gut, dass wir ein Unterbodenschutzblech haben. Als das Auto stand, kam er irgendwann völlig verstört aus seinem Versteck. Eine uns unbekannte Passantin fand ihn und nahm das ängstliche und blutende Tier mit nach Hause. Sie rief TASSO an und unser lieber Rudi kam in die Tieklinik Duisburg. Als die Tierklinik uns anrief, waren wir völlig irritiert. Wir wussten von all dem noch nichts, da wir ja nicht ahnen konnten, dass Rudi unter dem Auto saß und ich ihn mitnahm. (Das war total untypisch für ihn. Sobald man das Auto öffnet, läuft er direkt weg.) Und somit vermissten wir ihn auch noch nicht. Letzendlich ist er Gott sei Dank wieder zu Hause. Mit einem riesigen Schreck. Er hat sich die Ohren verbrannt und bei dem Fluchtversuch die Krallen an der Hinterpfote ausgerissen. Dies musste ein paar Tage verbunden werden und er darf immer noch nicht raus. Aber er hat es überlebt, mit einem fürchterlichen Schreck und einen noch größeren Schutzengel. Wir sagen lieben herlichen Dank an die unbekannte Passantin und an das TASSO-Team. Gut, dass euch gibt!“

773.821 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!