zurück

Katze Cleo – Notunterkunft bei lieben Tierfreunden

Fabian Sonnenberg erzählt seine TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Cleo © Fabian Sonnenberg

„Meine geliebte Katze Cleo, die wir mit sechs Wochen gerettet haben, war im Mai dieses Jahres plötzlich verschwunden. Sie war vorher nie weit weg. Wenn man sie gerufen hat, kam sie immer angerannt. Doch an diesem Tag nicht, und auch die Tage danach nicht. TASSO e.V. hat uns dann Suchplakate bereitgestellt, die meine Mutter verteilt hat. Erste Hiobsbotschaften von einer überfahrenen Katze erreichten uns. Nach zweieinhalb Monaten plötzlich eine SMS von TASSO: „Ihre Katze wurde gefunden.“ Sechs Kilometer entfernt hatte sie Notunterkunft im Garten einer wirklichen lieben Familie gefunden. Die Familie hat dann eifrig die Suchmeldungen auf TASSO und anderen Plattformen durchforstet. Dank deren Bemühung, ihr zu Hause zu finden, und dank dem Service von TASSO hat Cleo nach zweieinhalb Monaten nach Hause gefunden. Auf dem Heimweg war sie noch sehr nervös. Zu Hause hat sie dann erst mal eine ruhige Ecke und etwas zu fressen benötigt. Nach der Erholung von diesem Abenteuer war sie dann aber doch wieder heilfroh, zu Hause zu sein.“

764.165 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!