zurück zur Übersicht

Offene Wunde am Nacken

von Alexandra O.

Hallo, mein Hund wurde von einer Biene gestochen. Jetzt hat er es total blutig gekratzt. Wenn ich auf die Stelle mit Manuka Honig eine Kompresse und ein Verband drauf mache, ist das ausreichend?? Sonst geht es ihm gut. Er frisst, spielt usw.

Tierärztin Dr. Bettina Schmidt

Antwort von Tierärztin Dr. Bettina Schmidt

Sehr geehrte Frau O.,
das Wichtigste ist, dass Ihr Hund nicht kratzt. Anderenfalls braucht er einen Halskragen. Sie können die Wunde, wenn sie nicht tief ist, mit Wasser reinigen und dann die Manuka Salbe auftragen. Sie können auch gerne noch einen leichten Verband anlegen, der dann aber täglich gewechselt werden sollte. Wenn die Wunde sich entzündet, sollten Sie zum Tierarzt gehen.
Viele Grüße, B. Schmidt
 

780.777 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung