Datenschutzerklärung von TASSO e.V.

Stand 5/2018

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Mit den folgenden Datenschutzinformationen möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, wie Ihre personenbezogenen Daten bei TASSO e.V. verarbeitet werden und welche Rechte sich für Sie auf Grundlage der geltenden Datenschutzgesetze ergeben.
 
Unsere Datenschutzerklärung gliedert sich in zwei Teile. Teil 1 (Punkte 1 bis 13) beinhaltet die Datenschutzinformationen gemäß Art. 13 DSGVO (Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person) und Art. 14 DSGVO (Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden). Teil 2 (Punkte 14 bis 31) beinhaltet allgemeine Datenschutzhinweise bezüglich Ihres Besuchs der Webseite.
 
Diese Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (egal ob Desktop oder Mobil-Anwendung), auf denen die Webseite ausgeführt wird.
 
Begriffsbestimmungen
 
Bezüglich der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Nr. 1 DSGVO).

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO).

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (Art. 4 Nr. 7 DSGVO).

Teil 1 (Punkte 1 bis 13)
>> Download: Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten  
Teil 2 (Punkte 14 bis 31)

  • 1. Für die Verarbeitung verantwortliche Stelle und Kontaktdaten
    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
    TASSO-Haustierzentralregister für die Bundesrepublik Deutschland e.V.
    Otto-Volger-Str. 15
    65843 Sulzbach/Ts.
    Deutschland

    Vertretungsberechtigte:
    Rudolf Ruf (1. Vorsitzender)
    Philip McCreight (Leiter von TASSO e.V.)

    Tel.: +49 (0) 61 90 / 93 73 00
    Fax: +49 (0) 61 90 / 93 74 00
    E-Mail: info@tasso.net
    www.tasso.net
     
    Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
    Registernummer: VR7876
    Die betriebliche Datenschutzbeauftragte von TASSO e.V. ist unter der o. g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzabteilung, beziehungsweise unter datenschutz@tasso.net erreichbar.
  • 2. Art der Daten, die wir bei TASSO e.V. verarbeiten

    Die Daten, die wir bei TASSO e.V. im Einzelnen verarbeiten sowie der Zweck der Verarbeitung richten sich nach den gewünschten oder vereinbarten Leistungen. Detailliertere Informationen zur Art der Daten und zum Zwecke der Verarbeitung können dem jeweiligen Formular oder Vertrag, der Einwilligung oder dieser Datenschutzerklärung entnommen werden.

    Folgende Datenarten der Nutzer werden von uns verarbeitet: Bestandsdaten (wie z. B. Vor- und Nachname, Adresse des Betroffenen); Kontaktdaten (wie z. B. Telefonnummern, Fax, E-Mail-Adresse); Vertrags- oder Vorvertragsdaten (wie z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Ansprechpartner); Zahlungsdaten (Kontodaten, Bankverbindung, Kreditkarte, PayPal); Inhaltsdaten (wie z. B. Bilder oder Videos sowie Texteingaben in Formulare); Nutzungsdaten (wie z. B. welche unserer Homepage-Seiten wurde wann besucht, an welchen Inhalten besteht Interesse); Meta-Kommunikationsdaten (wie z. B. IP-Adressen, Standortdaten, Geräte-Informationen); Bewerberdaten (wie z. B. Namen, Kontaktdaten, Qualifikationen, Bewerbungsunterlagen); Spenderdaten (Bestands- und Kontaktdaten des Spenders, Kontodaten des Spenders; Halterdaten (Bestands- und Kontaktdaten des Tierhalters); Finderdaten (Name, Telefonnummer, evtl. E-Mail-Adresse); Tierdaten.

  • 3. Kategorien betroffener Personen, deren Daten bei TASSO e.V. verarbeitet werden

    Mit dem geschlechtsneutralen Begriff „Nutzer“ fassen wir alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen zusammen, egal ob es sich nur um einen Besucher, einen Interessenten oder um einen Nutzer unserer Website handelt. Zu ihnen gehören: unsere Kunden (Tierhalter, Finder, Tierärzte, Tierschutzorganisationen, Suchhelfer, ehrenamtlicher Helfer), Interessenten (Newsletter-Abonnenten, eventuelle Nachlass-Spender), Geschäftspartner, Empfänger von Marketingmaßnahmen, Lieferanten, Dienstleister, Partnerunternehmen und deren Mitarbeiter, Mitarbeiter und Bewerber sowie sonstige Besucher unserer Website.

  • 4. Quellen für die personenbezogenen Daten, die bei TASSO e.V. verarbeitet werden

    Bei der Direkterhebung Ihrer personenbezogenen Daten stammen die mitgeteilten Daten direkt von Ihnen (wie z. B. durch Ausfüllen eines Formulars oder Zusendung einer E-Mail). Bei der Dritterhebung handelt es sich um Daten, die uns durch einen Dritten (wie z. B. durch den Tierarzt, den Züchter, die vermittelnde Tierschutzorganisation, das vermittelnde Tierheim oder durch den ehemaligen Halter) zur Verfügung gestellt wurden. Wir gehen immer davon aus, dass die Daten, die uns zur Verfügung gestellt wurden, aufgrund Ihrer Einwilligung eingereicht werden. Sollte es sich um eine unzulässige Datenweitergabe durch Dritte handeln, steht Ihnen das Recht auf Löschung zu. Auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z. B. Klicktel, Telefonverzeichnisse, Presse, Internet, fachbezogene Verzeichnisse für Tierärzte oder Tierschutzvereine) rechtmäßig entnommen oder erworben haben, dürfen verarbeitet werden.

  • 5. Zwecke und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei TASSO e.V.
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der entsprechenden
    Datenschutzbestimmungen. Konkret bedeutet dies, dass die Daten der Nutzer nur bei Vorliegen einer
    gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet werden. Folgende Zwecke werden von TASSO e.V. bei der
    Datenverarbeitung verfolgt:
     
    a) Zwecke im Rahmen der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Hierunter fallen Datenverarbeitungen wie z. B. Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen mit Interessenten; Beantwortung, Bearbeitung von Anfragen und Aufträgen; Klärung anfallender Aufgaben und Fragen; Registrierung und Hilfe bei der Rückvermittlung entlaufener Tiere; Registrierung von Tierärzten in einem Verzeichnis; Aktualisierung von Kontaktdaten; vertragsbezogene Kommunikation mit Nutzern; Erbringung von Leistungen entsprechend Ihrer Wünsche oder Aufträge.
     
    b) Zwecke im Rahmen der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Hierunter fallen Datenverarbeitungen, die nur aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen dürfen, wie z. B. die Zusendung des TASSO-Newsletters per E-Mail, die Kontaktaufnahme per E-Mail und/oder Telefon zum Zwecke der Verbesserung von Service- und Produktqualität von TASSO e.V. Grundsätzlich können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, wobei der Widerruf erst für die Zukunft gilt. Genaueres zum Widerruf von Einwilligungserklärungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt „Einwilligung widerrufen“.
     
    c) Zwecke im Rahmen der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO. TASSO e.V. unterliegt rechtlichen Verpflichtungen, die sich vorrangig aus gesetzlichen Anforderungen oder aber auch aus arbeitsrechtlichen oder anderen behördlichen Vorgaben ergeben können (wie z. B. Handels- und Steuergesetze, Sozialbuchgesetz, Abgabeordnung, Gleichbehandlungsgesetz, etc.). Hierunter fallen Datenverarbeitungen, die z. B. für die Erfüllung steuerrechtlicher Meldepflichten oder der Archivierung von Daten zum Zwecke der Datensicherheit dienen oder aber aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen gegenüber bestimmten Behörden offengelegt werden müssen.
     
    d) Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von TASSO e.V. oder eines Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Um das berechtigte Interesse von TASSO e.V. oder eines Dritten zu wahren, können Datenverarbeitungen zu den folgenden Zwecken erforderlich sein: Zusendung von postalischen Informationen zu unseren Serviceleistungen und Projekten, Spenderbetreuung (Datenaktualität, Spenderverwaltung und Spenderpflege, Stornierungsbestätigungen), Öffentlichkeitsarbeit (Darstellung von Erfolgsgeschichten), Zusendung von postalischer Direktwerbung und Spendenaufrufen, Zusendung unseres Infoblattes „DER TIERNOTRUF“, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs von TASSO e.V., Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Weiterentwicklung der eigenen Dienstleistungen und Produkte. Darüber hinaus gehören zu den möglichen berechtigten Interessen von TASSO e.V. oder Dritten in seltenen Fällen auch: Einladungen zu Veranstaltungen, Messen, Fachtagungen, Netzwerkarbeit, Gewinnung von Kooperationspartnern.
  • 6. Kategorien von Empfängern Ihrer Daten/Weitergabe von Daten
    Innerhalb von TASSO e.V. erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von TASSO e.V. im Rahmen der Erfüllung seiner Tätigkeiten eingesetzte externe Dienstleister können zu diesem Zweck Daten erhalten. Hierbei gewährleistet TASSO e.V. die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch die externen Dienstleister.
     
    Eine Weitergabe der Nutzerdaten erfolgt nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte wie bspw. an Postversanddienstleister für Vertragszwecke erforderlich ist), Sie eingewilligt haben (z. B. wenn Sie eingewilligt haben, dass wir zum Zwecke einer schnellen Rückvermittlung Ihre Daten an den Finder weitergeben dürfen oder der Finder hat eingewilligt, dass wir seine Daten an den Tierhalter weitergeben dürfen), eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (z. B. wenn wir zur Weitergabe von Daten gesetzlich verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten (z. B. beim Einsatz von Auftragsverarbeitern, Webhostern, Anfragen von Behörden, Gerichten, Rechtsanwälten).
     
    Sofern wir externe Dienstleistungsunternehmen mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht dies gemäß Art. 28 DSGVO. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikationsdienstleistungen, Postversanddienstleistungen, Datenvernichtung und Datenentsorgung, Abrechnung, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Logistik und Marketingdienstleistungen. Darüber hinaus werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben!
  • 7. Übermittlungen in Drittländer

    Sofern wir Daten in einem Drittland verarbeiten oder für bestimmte Aufgaben Dienstleister einsetzen, die ebenfalls wiederum Dienstleister nutzen, die ihren Firmensitz oder ihre Rechenzentren in einem Drittstaat haben, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in ein Drittland stattfindet. Drittland heißt außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Eine Übermittlung der Daten in Drittländer darf nur dann erfolgen, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Sofern für ein betroffenes Drittland kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegt, sind wir verpflichtet durch entsprechende Verträge Ihre Rechte und Freiheiten zu schützen und zu garantieren. Daher werden mit den Dienstleistern  entsprechende Datenschutzvereinbarungen zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vertraglich festgelegt. Zu den besonderen Garantien zählen z. B. für die USA die „Privacy Shields“ oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, wie die EU-Standarddatenschutzklauseln.

  • 8. Dauer der Speicherung Ihrer Daten
    Die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten hängt in erster Linie von dem Speicherungszweck (Erforderlichkeit) und der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist ab. Da wir aufgrund der Datenarten unterschiedlicher Aufbewahrungsfristen unterliegen, können die gesetzlich vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung und Dokumentation bis zu sechs oder zehn Jahre nach Ende der Geschäftsbeziehung betragen. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder von unserer Seite aus kein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung der Daten mehr besteht.
  • 9. Ihre Rechte

    Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO. Beim Auskunftsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (neu).
     
    Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.
     
    Laut Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung, d. h. Sie können verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden. Beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (neu).
     
    Sollten der Löschung gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder ein berechtigtes Interesse unsererseits entgegenstehen (wie z. B. zur Verteidigung rechtlicher Ansprüche), können Sie alternativ gemäß Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.
     
    Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. Sie können verlangen, Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, nach Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
     
    Auf Grundlage des Beschwerderechtes gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen:
     
    Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Postfach 3163
    65021 Wiesbaden
    Gustav-Stresemann-Ring 1
    65189 Wiesbaden
    Telefon: (0611) 1408-0
    Fax: (0611) 1408-611
     
    Sollten Sie eine Beschwerde haben, würden wir uns freuen, wenn Sie zunächst unsere Datenschutzbeauftragte kontaktieren würden.

  • 10. Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber TASSO e.V. zu widerrufen, sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO (Einwilligung in der Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten) beruht. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DSGVO erteilt haben. Der Widerruf wirkt allerdings erst für die Zukunft. Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon also nicht betroffen. Für den Widerruf reicht eine Nachricht an: TASSO e.V., Otto-Volger-Str. 15, 65843 Sulzbach/Ts. oder eine E-Mail an info@tasso.net.
     
  • 11. Widerspruchsrecht
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
     
  • 12. Ihre Pflichten uns Ihre Daten bereitzustellen/Mögliche Folgen
    Sie müssen uns nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Erfüllung, Durchführung und Beendigung einer (vor)vertraglichen Beziehung erforderlich sind oder die Daten zu deren Erhebung wir per Gesetz verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir nicht dazu in der Lage sein, die (vor)vertragliche Beziehung, den Service oder die Dienstleistung auszuführen. Wichtig ist auch, uns die sich im Laufe der Vertragsbeziehung ergebende Änderungen (beispielsweise Wohnortwechsel) unverzüglich mitzuteilen. Eine gesetzliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, gibt es nicht.
     
  • 13. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
    Zur Begründung und Durchführung der Vertragsbeziehung nutzen wir keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.
     
     
  • 14. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
  • 15. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

    Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Für den Fall, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • 16. Datenlöschung und Speicherdauer
    Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß Art. 17 DSGVO gelöscht oder gemäß Art. 18 DSGVO gesperrt bzw. in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für gesetzlich vorgeschriebene Zwecke noch erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt werden. Das ist z. B. der Fall für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Die Aufbewahrung nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Handels- und Geschäftsbriefe, relevante Unterlagen für die Besteuerung, etc.)
    Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
  • 17. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
    Beim Aufrufen unserer Webseite übermitteln Sie automatisch über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Diese Daten werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: Datum und Uhrzeit des Abrufs; Name der abgerufenen Website; Website, von der aus der Zugriff erfolgt; Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden); verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem; IP-Adresse des anfragenden Rechners; übertragene Datenmenge. Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Allerdings findet eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers nicht statt.
     
    Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet: Sicherstellung der Funktionalität der Website; Optimierung bzw. Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website; Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität; administrative Zwecke. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
     
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgezählten Zwecken zur Datenerhebung.
     
    Logfile-Daten werden für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, wenn die weitere Aufbewahrung der Daten zu Beweiszwecken (z. B. Aufklärung von Missbrauch oder Betrugshandlungen) erforderlich ist.
     
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
  • 18. Verwendung von Cookies
    Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) ablegt, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

    Innerhalb von Cookies können unterschiedliche Informationen gespeichert werden, wie z. B. Spracheinstellungen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen, Häufigkeit von Seitenaufrufen, eigegebene Suchbegriffe.

    Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unseres Angebots für Sie zu vereinfachen und angenehmer zu gestalten. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Bei den eingesetzten „Session-Cookies“ geht es darum zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese Cookies laufen automatisch beim Schließen der Browsersitzung ab. Darüber hinaus setzen wir  zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit ebenfalls temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

    Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. In der Datenschutzerklärung erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darüber, dass der Nutzer bestimmte oder alle Cookies jederzeit selbst in den Einstellungen des Browsers deaktivieren oder einschränken kann. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.
  • 19. Newsletter
    Auf unserer Seite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Der TASSO-Newsletter informiert aktuell circa alle zwei Wochen über die aktuellen Entwicklungen im Tierschutz, über die Arbeit von TASSO e.V., über unsere Projekte rund um das Thema Tier und Tierschutz sowie über Service- und Ratgeberthemen rund ums Tier.

    Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse und Ihre Einwilligung. Bevor Sie den Newsletter zum ersten Mal erhalten, müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie beziehungsweise für Ihre eingetragene E-Mail-Adresse den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Deswegen erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem darin enthaltenen Bestätigungslink. Mit dem Anklicken des Links bestätigen Sie uns, dass Sie unseren TASSO-Newsletter erhalten möchten. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

    Bei der Anmeldung zum Newsletter werden folgende Daten von uns erhoben: Ihre E-Mail-Adresse und falls Sie Ihren Namen eingegeben haben (kein Pflichtfeld, sondern optional) auch der Name (zwecks persönlicher Ansprache). Zudem werden folgende Daten erhoben, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können: IP-Adresse des aufrufenden Rechners; Datum und Uhrzeit der Registrierung.

    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletter verwendet.

    Der Zweck für die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.a DSGVO. Die Protokollierung des Anmeldevorgangs erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.f DSGVO.

    Sie können den Versand des Newsletters jederzeit widerrufen. In jeder Newsletter-E-Mail finden Sie ganz unten einen Link für die Abbestellung des Newsletters („Abmelden“), oder Sie schicken einfach eine E-Mail mit Ihrem Widerspruch an presse@tasso.net.
     
    Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Abgemeldete E-Mail-Adressen können von uns bis zu drei Monaten aufgrund berechtigten Interesses gespeichert, aber für die weitere Verwendung gesperrt bleiben, bevor wir sie löschen, um eine ehemals erteilte Einwilligung nachweisen zu können.
  • 20. TIERNOTRUF per E-Mail
    Mit unserem Infoblatt DER TIERNOTRUF stellen wir zweimal im Jahr unsere Aufgaben und aktuellen Themen vor. Für diejenigen Nutzer, die unser Infoblatt nicht postalisch, sondern lieber per E-Mail erhalten möchten, besteht die Möglichkeit über unsere Website das TASSO-Infoblatt DER TIERNOTRUF kostenlos per E-Mail im PDF-Format zu abonnieren.

    Wenn Sie unser Infoblatt DER TIERNOTRUF empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse und Ihre Einwilligung. Bevor Sie unser Infoblatt DER TIERNOTRUF zum ersten Mal per E-Mail erhalten, müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie beziehungsweise für Ihre eingetragene E-Mail-Adresse den online-TIERNOTRUF-Dienst aktivieren sollen. Deswegen erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem darin enthaltenen Bestätigungslink. Mit dem Anklicken des Links bestätigen Sie uns, dass Sie unser TASSO-Infoblatt erhalten möchten. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

    Bei der Anmeldung zum online-Tiernotruf werden folgende Daten von uns erhoben: Ihre TASSO-Kenn-Nummer, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse. Zudem werden folgende Daten erhoben, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können: IP-Adresse des aufrufenden Rechners; Datum und Uhrzeit der Registrierung.

    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand des Tiernotrufs per E-Mail keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Infoblattes per E-Mail verwendet.

    Der Zweck für die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, das Infoblatt per E-Mail zuzustellen. Die TASSO-Kenn-Nummer und der Nachnamen des Nutzers werden erhoben, um eine Zuordnung des Nutzers zu ermöglichen, damit der doppelte Versand des Infoblattes, einmal postalisch und einmal per E-Mail verhindert wird. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum TIERNOTRUF per E-Mail durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der TASSO-Kenn-Nummer und des Nachnamens ist das berechtigte Interesse unsererseits,
    den doppelten Versand zu vermeiden (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.f). Die Protokollierung des Anmeldevorgangs erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.f DSGVO.

    Sie können den Versand des TASSO-Infoblattes per E-Mail jederzeit widerrufen. In jeder TIERNOTRUF-E-Mail finden Sie ganz unten einen Link für die Abbestellung des Infoblattes („Online-TIERNOTRUF abbestellen“) oder Sie schicken einfach eine E-Mail mit Ihrem Widerspruch an spenden@tasso.net.
     
    Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird so lange gespeichert, wie das Abonnement des TASSO-Infoblattes aktiv ist. Abgemeldete E-Mail-Adressen können von uns bis zu drei Monaten aufgrund berechtigten Interesses gespeichert, aber für die weitere Verwendung gesperrt bleiben, bevor wir sie löschen, um eine ehemals erteilte Einwilligung nachweisen zu können.
  • 21. Kontaktaufnahme/Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Fax, Post, soziale Medien
    Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen. Dies kann über ein auf unserer Website bereitgestelltes Kontaktformular, über die E-Mail-Adresse, das Telefon oder Fax, per Post oder aber über die sozialen Medien stattfinden. Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers ausschließlich zur Beantwortung und Abwicklung der Kontaktanfrage/Konversation verarbeitet.
    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme ergibt sie aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung des Nutzers), aus Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Nutzers erfolgt) und/oder aus Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit.f DSGVO (zur Wahrung der berechtigten Interessen von TASSO oder eines Dritten).

    Die Angaben des Nutzers können in unserem System oder unserer Datenbank gespeichert werden. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, außer es liegt uns dafür eine Einwilligung des Nutzers vor. Dies könnte z. B. der Fall sein, wenn ein Finder telefonisch ein aufgefundenes Tier bei TASSO meldet und einverstanden ist, dass wir zwecks Rückvermittlung des Tieres seine Daten (Name und Telefonnummer) an den Tierhalter weitergeben.

    Sofern die Anfragen nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht, außer der Löschung stehen gesetzliche Archivierungspflichten entgegen. Eine Überprüfung der Erforderlichkeit findet alle drei Jahre statt.
  • 22. Registrierungen/ Anmeldungen über Formulare
    Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und in unserem System gespeichert. Folgende Registrierungen sind über unsere Internetseite aufgrund mehrerer Formulare möglich: kostenlose Registrierung eines Haustieres, kostenlose und vereinfachte Registrierung eines Haustieres für Tierheime, Anmeldung im Verzeichnis „In Ihrer Nähe“ für Tierärzte, Anmeldung als ehrenamtlicher Helfer, Anmeldung als Suchhelfer für den TASSO-Suchdienst.

    Im Rahmen des Registrierungsprozesses oder der Anmeldung wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung oder die Anmeldung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

    Die Zwecke einer Registrierung oder Anmeldung über unsere Website sind im Rahmen des jeweiligen Formulars explizit definiert.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners auch nach Beendigung des Vertrages weiterhin zu speichern, kann bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung oder Anmeldung aufzulösen sowie die gespeicherten Daten jederzeit abändern zu lassen.
  • 23. Bewerbungsverfahren
    Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

    Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns erklären Sie sich als Bewerber mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

    Wenn der Bewerber uns seine Bewerbung via E-Mail übermittelt, ist hierbei jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Wird die Bewerbung über unser Online-Formular verschickt, ist der Übertragungsweg verschlüsselt, die Inhalte jedoch nicht. Dem Bewerber steht ferner die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.
     
    Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO oder aufgrund der Einwilligung des Bewerbers gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sollte aus dem Bewerbungsverfahren ein Beschäftigungsverhältnis entstehen, ist auch § 26 BDSG (neu) zu beachten.
     
    Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, das Bewerbungsanschreiben, der Lebenslauf, die zusammengefassten Zeugnisse und Zertifikate bzgl. des beruflichen Werdegangs, aktuelle Kündigunsfristen und optional die Arbeitsproben.
     
    Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber auf unseren lokalen Geräten gelöscht bzw. auf postalischem Weg zurückgesendet.
     
    Die Löschung erfolgt nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir bei einem berechtigten Widerruf der Bewerber etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.
     
    Die Daten der Bewerber werden gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

    Wenn der Bewerber einverstanden ist, werden seine Daten für andere freie Positionen innerhalb von TASSO e.V. gespeichert. Diese Daten werden mit der Einwilligung des Bewerbers für einen Zeitraum von 12 Monaten gespeichert. Sollte kein Interesse mehr bestehen, werden die Daten gelöscht.
  • 24. Weitergabe von Daten
    Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
    • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • 25. Google Analytics
    Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (konkret unser Interesse an eine bedarfsgerechte Gestaltung und Optimierung unserer Website) setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend als „Google“ bezeichnet).

    In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (wie z. B. Browser-Typ/Browser-Version, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weiter mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Im Fall der Aktivierung der IP-Anonymisierung (IP-Masking) auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor gekürzt. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Alternativ dazu, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout klicken. Die Erfassung durch Google Analytics können Sie auch verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

    Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de ).

    Wir anonymisieren Ihre IP-Adresse für das Tracking, sodass Google über Ihren Besuch bei TASSO keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen kann.
  • 26. Social Media Plug-ins
    Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO setzen wir auf unserer Website Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unseren Verein und unsere Arbeit hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch den jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

    a) Facebook

    Auf unserer Seite sind Social Media Plug-ins des sozialen Netzwerkes Facebook integriert. Hierfür nutzen wir den „Like“- oder den „Teilen“- Button, die von Facebook angeboten werden.

    Wenn Sie unsere Seite besuchen, wird über das Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Dadurch erhält Facebook die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben, auch wenn Sie kein Facebook-Account haben oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

    Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Account direkt zuordnen. Wenn Sie den Facebook-„Like-“ oder „Teilen“-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, wird die entsprechende Information direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zudem werden die Informationen auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

    Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen.

    Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Internetauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

    Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/).
     
    b) Twitter

    Auf unseren Internetseiten sind Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc. (Twitter) eingebunden. Sie sind an tweet-Button oder dem Twitter-Logo (blauer Vogel) erkennbar. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

    Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter-tweet-Button anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

    Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten und auch keine Einflussmöglichkeit darauf haben.

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich mit Ihrem Twitter-Account aus, bevor Sie unsere Website besuchen.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter ( https://twitter.com/privacy).

    c) Instagram

    Auf unserer Website werden auch sogenannte Social Plug-ins von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC. betrieben wird. Die Plug-ins sind mit einem Instagram-Logo, beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“, gekennzeichnet.
     
    Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie keinen Instagram-Account besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram- Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.
     
    Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.
     
    Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram
    (https://help.instagram.com/155833707900388).
  • 27. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
    Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (konkret unser Interesse an eine bedarfsgerechte Gestaltung, Optimierung und den wirtschaftlichen Betrieb unserer Website) gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO setzen wir Inhalts- und Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services (wie z. B. Videos, Schriftarten) einzubinden.

    a) YouTube
     
    Unsere Internetseiten enthalten sogenannte Einbettungen von Videos auf YouTube, einem Angebot des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Weitere Informationen, wie zum Beispiel über den Zweck und Umfang der Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als YouTube-Kunde, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy/).
    Opt-Out-Informationen finden Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated.

    b) Google Maps

    Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
    Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ 
    Opt-Out-Informationen: https://adssettings.google.com/authenticated.

    c) Google ReCaptcha

    Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z. B. bei Eingaben in Online-Formularen („ReCaptcha“), des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
    Opt-Out-Möglichkeiten: https://adssettings.google.com/authenticated
  • 28. Datensicherheit
    Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze maximal bemüht. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

    Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Dadurch, dass die Vertraulichkeit von E-Mails oder anderen elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht vollständig gewährleistet ist, empfehlen wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg zu nutzen.
     
    Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.
  • 29. Links zu Webseiten anderer Anbieter
    Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unsere Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.
  • 30. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
     
    Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.tasso.net/Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
  • 31. Weitere Informationen
    Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz@tasso.net.

774.202 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!