zurück

TASSO hilft auch international

Kennzeichnung und Registrierung schützen Hunde und Katzen weltweit

© TASSO e.V

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das TASSO-Prinzip eigentlich auch weltweit funktioniert? Ja, das tut es! Auch wenn TASSO seinen Standort im hessischen Sulzbach im Taunus hat, kann die Kennzeichnung und Registrierung einen Hund oder eine Katze in Frankfurt, Dresden oder Neumark, aber auch in Frankreich, Amerika oder Australien vor dem endgültigen Verschwinden schützen.  

In diesem Newsletter möchten wir Ihnen anhand besonderer TASSO-Erfolgsgeschichten aufzeigen, wie TASSO Mensch und Tier auch über die Grenzen Deutschlands vereint.  

„Ich habe den Hund TASSO gefunden“, hörte unsere Kollegin Jessica Liedtke aus dem Telefonhörer, als sie eines Tages wie üblich einen Anruf in der TASSO-Notrufzentrale entgegennahm. Der Anrufer sprach Englisch und auch die angezeigte Rufnummer ließ darauf schließen, dass dieser Anruf nicht aus Deutschland kam. Schnell entwirrte Jessica Liedtke die Geschichte. Der Anrufer hatte einen Hund im New Yorker Central Park gefunden und an seinem Halsband die TASSO-Plakette entdeckt. Zwar kannte er TASSO nicht und hielt TASSO für den Namen des Hundes, doch er wählte die Nummer und trug so dazu bei, dass die Halterin ihren Vierbeiner schon wenige Minuten später wieder in die Arme schließen konnte. Jessica Liedtke hatte sie erreicht, nachdem sie die TASSO-Kenn-Nummer, die ebenfalls auf der Plakette steht, in der TASSO-Datenbank abfragte und herausfand, um welchen Hund es sich handelt.

In diesem beschriebenen Fall ging die Rückvermittlung rasend schnell. Binnen weniger Minuten waren Tier und Halterin wieder vereint, weil der Hund die TASSO-Plakette bei sich trug und der Finder geistesgegenwärtig die darauf eingeprägte Telefonnummer anrief. Komplizierter wird es, wenn ein Fundtier keine sichtbare Kennmarke trägt. Doch wenn das Tier einen Transponder unter der Haut hat, dessen Nummer gemeinsam mit den Daten des Halters bei TASSO registriert wurde, ist dennoch eine zeitnahe Rückvermittlung möglich.


Auf Hawaii entlaufen 
Wie wichtig es ist, dass Tierhalter ihre Daten bei TASSO auf dem neuesten Stand halten, zeigt die Geschichten von Hund Roscoe und seiner Halterin auf Hawaii. 

In Frankreich gefunden 
Kater Mogli war ein ganzes Jahr wie vom Erdboden verschwunden. Gefunden wurde der kleine Ausreißer im rund 30 Kilometer entfernten französischen Ribeauvillé. 

Kontaktdaten aktuell? 
Prüfen Sie bitte, ob Ihre Kontaktdaten bei TASSO noch richtig sind. Damit wir Sie schnell erreichen können, wenn Ihr Tier entlaufen sollte und gefunden wird. 

768.421 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung