zurück

Irrtümer bei der Kleintierhaltung

So fühlen sich Kaninchen und Co. wirklich wohl

Keinesfalls anspruchslos: Die artgerechte Haltung von Kleintieren benötigt Zeit und Verständnis. © TASSO e.V.

Sulzbach/Ts., 27. Oktober 2022 – Sie sind pflegeleicht, gute Kuschelpartner für Kinder, die den Wunsch nach einem ersten Haustier zum Spielen geäußert haben und in jedem Zuhause findet sich ein Plätzchen für sie. Diese verbreiteten Annahmen über Kleintiere sind alle falsch. Sie führen nicht selten dazu, dass Kaninchen und Meerschweinchen nicht artgerecht gehalten werden. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, möchte mit weit verbreiteten Irrtümern aufräumen und darüber informieren, was Kleintiere zum glücklich sein wirklich brauchen.

Die gute Nachricht vorab: „Ein früher häufig gemachter Fehler bei der Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen kommt heute zum Glück schon seltener vor“, weiß Heike Weber, Leiterin des Bereichs Tierschutz bei TASSO. „Nämlich, dass die Tiere einzeln gehalten werden. Durch viele Informationen ist mittlerweile oft bekannt, dass Kaninchen und Meerschweinchen überaus soziale Tiere sind, die vereinsamen, wenn sie keine Partner haben. Am liebsten leben sie in großen Gruppen.“ Weber hofft, dass durch intensive Aufklärung auch weitere Irrtümer seltener werden.

Dazu gehört beispielsweise die Annahme, dass Kaninchen und Meerschweinchen problemlos zusammengehalten werden können. „Diese Arten haben unterschiedliche Bedürfnisse und verschiedene Kommunikationsweisen. Meerschweinchen kommunizieren sehr lebhaft, Kaninchen schreien nur in Todesangst und sind von den ‚Unterhaltungen‘ der Schweinchen eher gestresst. Weiterhin brauchen Meerschweinchen viele Unterschlüpfe und fühlen sich nicht wohl, wenn sie sich auf einer großen, freien Fläche befinden. Genau diese brauchen jedoch Kaninchen zum Haken schlagen, zusätzlich zu vielen Unterschlüpfen und erhöhten Ruheplätzen“, nennt Weber einige Beispiele. Ein Zusammenleben von beiden sei nur dann möglich, wenn das Gehege ausreichend groß ist, auf die individuellen Bedürfnisse beider Arten eingegangen werden kann und jeweils mindestens ein artgleicher Partner vorhanden ist. 

Dass Kleintiere nur wenig Platz benötigen, ist eine weitere falsche Annahme. Die Tiere brauchen Platz zum Springen, Hoppeln, Laufen, Verstecken. Als Richtlinie gilt: ca. 10 qm für 2-3 Kaninchen und ca. 2 qm pro Meerschweinchen. Je mehr, desto besser. Auch das Kuscheln mit Menschen finden Kleintiere in der Regel nicht gut. Weber: „Meerschweinchen und Kaninchen sind sensible Tiere mit starken Fluchtinstinkten und haben Angst, wenn sie gepackt, festgehalten und hochgehoben werden.“ Auch wer denkt, ein Kleintier mache weniger Arbeit als eine Katze oder ein Hund, irrt sich. Zwar brauchen und wollen Kleintiere keine direkte Zuwendung von ihren Menschen in Form von Kuscheln oder Interaktion. Doch will man ihnen ein artgerechtes Leben bieten, sind sie in ihrer Haltung anspruchsvoll und brauchen viel Zeit und aufmerksames Beobachten. So benötigen die Tiere täglich frisches Futter und Wasser, das Gehege sollte gründlich sauber gehalten werden und regelmäßig sollte auch überprüft werden, ob sie gesund sind und alles in Ordnung ist mit Krallen, Zähnen, Ohren, Augen und After. Als Fluchttiere zeigen weder Kaninchen noch Meerschweinchen Schwäche und so kann schnell übersehen werden, wenn sie krank sind.

„Wer viel Platz hat, gerne beobachtet, vielleicht sogar gerne neue Klettermöglichkeiten baut und Freude daran hat, sich Zeit für seine vierbeinigen Freunde zu nehmen, für den sind Meerschweinchen oder Kaninchen tolle Haustiere“, sagt Weber. „Auch für Kinder – aber unter der Anleitung der Erwachsenen. Es muss vor der Anschaffung klar sein, dass die letztendliche Verantwortung nicht bei den Kindern liegen kann. Mit Unterstützung können sie aber wunderbar lernen, was es heißt Verantwortung für ein Tier zu übernehmen.“

Als Interviewpartnerin zum Thema steht Heike Weber Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie bei Interesse einfach die TASSO-Pressestelle.


Download: 
Bildquelle: TASSO e.V./Christina Schreier
Bildquelle: TASSO e.V./Christina Schreier

768.470 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung