zurück

26 Tage verschwunden

Ellen Dahlhoff erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater © Ellen Dahlhoff

Mein kleines Katerchen kam Freitagmorgen nicht mehr nach Hause. Als er auch Samstag nicht auftauchte, habe ich ihn vermisst gemeldet. Es war toll, dass man von TASSO direkt die Suchplakate bekam! Ich habe sie in den Geschäften ausgehängt, in der Nachbarschaft verteilt und sogar die Gemeinde hat eins im Bürgerbüro aufgehängt. Ich habe bei der Suche von allen Seiten unheimlich viel Zuspruch erhalten. Leider kein Kater. Mit dem Mitarbeiter vom Bauhof habe ich auch ein paar Mal telefoniert, er war auch sehr mitfühlend. Hier hieß es: Gott sei Dank, kein Kater. Die Hoffnung, die ich immer noch hatte, war, dass er irgendwo aufgegriffen wird. Da er gechipt und bei TASSO registriert ist, wäre ich als Halter zu ermitteln. Als die Zeit verging, war das meine letzte Hoffnung. Nach 26 Tagen stand er morgens um halb fünf miauend vor meinem Bett. Mager, aber sonst ok. Danke, TASSO, für die Unterstützung bei der Suche!

774.240 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung