Das Jahr 2019 im Überblick

Vermisste Tiere, Rückvermittlungen und Neuzugänge

Eine Grafik zu den entlaufenen Hunden und Katzen in Deutschland für das Jahr 2019. © TASSO e.V.
Mehr als 116.000 Tiere waren 2019 entlaufen.

Entlaufen und gefunden

Was war 2019 los im TASSOversum? Wie viele Tiere sind entlaufen? Wie viele Wiedervereinigungen wurden 2019 gefeiert? Entwischen eher Katzen oder Hunde? Unsere kurze Übersicht gibt Antworten:

Im Jahr 2019 sind 77.000 Katzen und 39.000 Hunde entlaufen. Viele von Ihnen sind bereits wieder bei ihren Familien, für andere läuft die Suche unvermindert weiter. Insgesamt 95.000 Vierbeiner konnte TASSO 2019 wieder zu ihren Familien bringen. Nicht alle sind auch in diesem Jahr entlaufen, einige waren schon seit dem Vorjahr oder sogar seit noch längerer Zeit verschwunden. 57.400 Katzen sind wieder bei ihren Haltern, bei den Hunden sind es 37.500.

Wer ist neu?

Natürlich wurden in den zwölf Monaten des Jahres 2019 viele Tiere neu bei TASSO angemeldet. Es waren 333.500 Katzen und 402.000 Hunde, sodass bei TASSO insgesamt derzeit 9,3 Millionen Tiere registriert sind. Es sind 5,4 Millionen Hunde und 3,8 Millionen Katzen. Hinter all diesen Tieren stehen in etwa 6,5 Millionen Tierhalter.

Übersicht 2019

Registrierte Tiere insgesamt: 9,3 Millionen, davon 5,4 Millionen Hunde, 3,8 Millionen Katzen
Tierhalter: 6,5 Millionen
Neu registrierte Katzen: 333.500
Neu registrierte Hunde: 402.000
Entlaufene Katzen: 77.000
Entlaufene Hunde: 39.000
Zurückvermittelte Katzen: 57.400
Zurückvermittelte Hunde: 37.500

*Die Zahlen beziehen sich ausschließlich auf die bei TASSO registrierten Tiere mit Stand von Januar 2020. Die Zahlen sind gerundet.

782,413 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!