zurück

Katze Mims ist nach zwei Monaten wieder Zuhause

Julia Romberg erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Mims © Julia Romberg

Nach fast zwei Monaten ist unsere Katze Mims gestern aufgrund dieses Fotos zu uns zurückgekehrt. Aufmerksame Menschen haben sie unter einem Gartenhäuschen in Oberzier gefunden, wo sie sich versteckt hatte und wo sie sich eine Woche lang täglich, in einem sehr unterlegenen Kampf mit zwei anderen Straßenkatern begeben hatte, um am Igelhäuschen etwas Futter zu erhaschen.

Was in der Zeit davor gewesen ist, weiß niemand. Gestern Abend ging sie in die Lebendfalle und wurde mit ganz viel Herz umsorgt, bis jemand die Bänder verknüpfte, meine Suchanzeige auf ebay Kleinanzeigen (mit TASSO-Plakat) im Kopf hatte und den Post von Tiere in Not Düren e.V. sah und mich sofort anschrieb.

Sicher hat unsere Mims nun ein ziemliches Trauma von ihrer Odyssee, aber hier in ihren heimischen Gefilden wirkt sie bereits viel fitter als ich erwartet hätte. Unsere Familie ist wieder vollständig! Gleich geht's ab zum Tierarzt.

Wir möchten uns an dieser Stelle von Herzen bei allen helfenden Menschen und Organisationen/Vereinen für ihre Aufmerksamkeit, Anteilnahme und Unterstützung bedanken! Wir sind so froh, unsere Mims wieder bei uns zu haben! Tierschutz ist so wichtig! Macht weiter so!

772.586 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung