zurück

TASSO-Suchplakate brachten Katze Pinki nach Hause

Zerlina Dederke erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Pinki © Zerlina Dederke

Am Sonntag hatten wir Pinki ganz normal, wie immer, rausgelassen. Anders als sonst, kam sie aber zur Essenszeit nicht nach Hause. Auch am Abend war keine Spur von ihr. Wir haben zunächst die Nachbarschaftshilfe kontaktiert. Alle Hundebesitzer haben bei ihren Runden nach Pinki Ausschau gehalten.

Am Montag haben wir weiter gewartet und haben nach ihr gesucht. Daraufhin haben wir Pinki bei TASSO als vermisst gemeldet. Am Dienstag haben wir dann die Suchplakate in der Nachbarschaft aufgehängt und haben nochmals nach ihr gesucht. Viele haben uns angesprochen und versprochen, Ausschau zu halten.

Am Mittwoch kam dann die Erlösung. Eine Dame hat sich bei TASSO gemeldet, dass bei ihr Pinki ist. Sie wurde im Treppenhaus eingesperrt und die Dame hat sie dann in ihre Wohnung gelassen. Sie kannte sich mit Katzen nicht aus, weshalb sie Pinki auch nicht einfach wieder rausgelassen hat. Wie durch ein Zufall hatten wir genau vor deren Wohnblock ein Plakat aufgehangen, woraufhin sie sich dann gemeldet hat. Pinki ging es gut und wir waren so glücklich, sie wieder bei uns zu haben!

768.421 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung