zurück

Von Luxemburg nach Deutschland

Isabelle Coljon erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Nacho © Isabelle Coljon

Vor zwei Wochen kam mein Kater nicht mehr nach Hause. Er ist gechipt durch Idchip. Ich habe Flyer ausgeteilt, aufgehangen, Nachbarn gefragt, gerufen und sein Katzenklo rausgestellt, er kam nach einer Woche nicht nach Hause.

In der zweiten Woche hab ich an Tasso gedacht, hab ihn dort registriert mit seiner Chipnummer. Meine Hoffnung fing an zu schwinden. Doch dann am 5. Mai bekam ich einen Anruf von TASSO, Nacho wurde gefunden, 37 Kilometer von Zuhause weg.

Ich wohne im Süden von Luxemburg, er wurde an der Grenze in Deutschland gefunden und eingefangen. Ich dachte nicht mehr an ein Wiedersehen, dem war nicht so. Nur dank des Chips und TASSO wurde mein 10 Monate alter Kater wieder gefunden, ohne Verletzungen, es wurde sich super um ihn gekümmert.
 

772.586 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung