Katzen-Socken-Spielzeug

Eine perfekte Beschäftigung für Ihre Samtpfoten

© TASSO e.V.
Ein selbstgemachtes Katzenspielzeug in Form einer Maus.

Katzen brauchen Beschäftigung und einen Kuschel-Freund. TASSO-Mitarbeiterin Silke hat da genau den passenden Basteltipp für Ihre Samtpfoten: ein Rassel-Socken-Tier. Super schnell und einfach gemacht und Single-Socken im Schrank bekommen so auch noch eine zweite Chance. Silkes Katzen Melli und Fluffy werden sich sicher tierisch auf ihren neuen Kuschel-Freund freuen.

PS: Für uns ist es eine Maus. Andere erkennen auch einen kleinen Hasen. Und welches Socken-Tier erkennen Sie? 

Was Sie für das Socken-Tier braucht: Socke (je nachdem wie groß das Tier werden soll, eignen sich dafür auch Kindersocken), Schere, Nähfaden und Nadel, Füllwatte, Baumwollfaden, Ü-Ei und Kieselsteinchen

Step 1 – Ohren machen: Dafür drehen Sie die Socke auf links, schneiden von der Sockenspitze aus in der Mitte ca. 5 cm ein und nähen die Ränder zu. Dann drehen Sie die Socke wieder auf rechts und drücken die Ohren wie ein Akkordeon vertikal zusammen. (an der Stelle, wo die Ohren aufhören und der Körper anfängt) Im Anschluss zusammennähen. So entsteht der typische Ohrenknick.

 

Zwischenstep: Kieselsteinchen in das Plastik-Ü-Ei legen und verschließen.

Step 2 - Socke füllen: Nun ist Stopfen angesagt. Dazu die Socke mit Füllwatte füllen und dabei das Ei mittig reinstecken und rundherum weiter mit Füllwatte füllen.

Step 3 - Socke zunähen: Die Socke können Sie nun oberhalb der Ferse abschneiden, sodass die Ferse der Popo wird. Nun alles schön zunähen. Und zwar so, dass der Faden außen kaum sichtbar ist und sich alle Fadenknoten im Inneren befinden. 

Step 4 - Socken-Gesicht: Mit einer dickeren Nadel (Sticknadel) und dem Baumwollfaden können Sie jetzt nach Lust und Laune ein Gesicht sticken. Achten SIe bitte darauf, dass alle Fadenenden sich im Inneren befinden. Wir haben mit der Nadel einfach alles nach innen gestickt und mögliche Fadenknoten ebenfalls durch die Socke reingestopft.

Fertig ist Ihr Socken-Tier. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln und würden uns über ein paar Fotos von Ihrem Socken-Tieren sehr freuen. Zeigen Sie es uns doch auf Facebook.

PS: Lassen Sie Ihre Lieblinge bitte nicht alleine mit Spielzeug spielen. Auch wenn alles "tierfest" vernäht ist, kann es natürlich durchgekaut werden. Haben Sie ein Auge darauf, damit Sie direkt reagieren können, wenn die Füllwatte etc. von Ihrem Vierbeiner auseinandergenommen wird. 

Download: Bastelanleitung - Katzen-Socken-Spiel

774.677 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!