Salzteig-Anhänger

Bastelspaß für die ganze Familie

© TASSO e.V.
Salzteig-Anhänger sind ideal für den Weihnachtsbaum. Aber auch zu Ostern können diese Anhänger gebastelt werden.

Wie wäre es mit selbstgebastelten Anhängern? Oder einem persönlichen Händeabdruck als Geschenk für Famileinmitglieder? Mit Salzteig könnt Ihr super einfach Anhänger oder Figuren herstellen. Und die Zutaten für den Salzteig findet Ihr in Eurer Küche.

Das braucht Ihr für den Teig:

  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1 Tasso Wasser

Und so erstellt Ihr den Salzteig:

Zuerst mischt Ihr die trockenen Zutaten Mehl und Salz zusammen. Fügt das Wasser hinzu und verknetet es zu einem geschmeidigen Teig. Dann fügt Ihr das Pflanzenöl hinzu und knetet alles nochmals gut durch. Das Öl macht den Teig noch geschmeidiger.

Und schon könnt Ihr mit der Salzteig-Knete basteln. Teilt den Teig am besten in mehrere kleine Klumpen auf. Den Rest solltet Ihr luftdicht verpacken, damit der Teig nicht austrocknet. 

Und jetzt gehts ans Basteln:

  1. Nehmt etwas Teig und drückt ihn auf der Tischplatte flach. Damit der Teig am Untergrund nicht kleben bleibt, könnt Ihr zum Beispiel Backpapier unterlegen.  Für die Anhänger könnt Ihr Eure Plätzchenausstecher benutzen oder Ihr formt einfach selbst etwas, worauf Ihr gerade Lust habt. Denkt daran ein, Loch in Eure Anhänger zu stechen, damit Ihr diese später auch aufhängen könnt. 
  2. Oder macht daraus einen Handabdruck. Über dieses Geschenk werden sich Familienmitglieder und Freunde bestimmt sehr freuen. 
  3. Ein ganz besonderes Weihnachtsbaumanhänger: Ihr könnt mit dem Salzteig auch einen süßen Pfotenabdruck Eurer Vierbeiner erstellen.

ACHTUNG: Denkt aber unbedingt daran, die Pfote nach dem Abdruck wieder sauber zu machen und lasst Euer Tier nichts vom Salzteig naschen. 

Teig einfärben:

Wollt Ihr es etwas farbiger haben? Dann fügt ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe oder färbende Lebensmittel wie Kurkuma, Kakao oder Rote Beete (Saft oder in Pulverform) hinzu.

  • Ist der Salzteig zu klebrig beim Basteln, dann mischt doch noch ein wenig Mehl und Salz dazu und knetet alles gut durch.  
  • Wenn der Teig getrocknet ist, könnt Ihr diesen natürlich auch anmalen. Am besten mit Filzstiften. Wasserfarben gehen auch, dabei aber nicht so viel Wasser benutzen.

Salzteig-Figuren trocknen lassen:

Ihr könnt die Anhänger an der Luft trocknen lassen. Je nach Dicke kann das allerdings ein paar Tage dauern. Wenn es schneller gehen muss, könnt Ihr das auch im Backofen tun.

  1. Salzteig-Figuren auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  2. Backofen auf 50° C aufheizen und etwa 1 Stunde (pro 0,5 cm Dicke) trocken backen. Hin und wieder die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann.
  3. Backofen nun auf etwa 120-150° C aufheizen und die Salzteig-Figuren fertig backen.

Download: Anleitung - Basteln mit Salzteig

780,938 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!