Vegane Ostertorte

© TASSO e.V.
Diese leckere Torte darf an Ostern nicht fehlen.

Rund um Ostern steht allerlei Naschwerk auf dem Programm. Dazu gehört natürlich auch eine leckere Ostertorte, denn mit einer festlichen Torte lässt sich das Beisammensein mit Familie und Freunden erst so richtig genießen.

Aber keine Angst so eine Ostertorte zu backen, ist nicht so schwer, wie es aussieht. Wir zeigen Ihnen in einer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie unsere leckere vegane Ostertorte nachbacken können.

Diese Zutaten brauchen Sie für die Torte:

  • 400 Gramm Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 170 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 Milliliter Rapsöl
  • 350 Milliliter Mineralwasser (spritzig)
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 250 Milliliter Mangosaft
  • 1 Päckchen veganer Tortenguss
  • 400 Gramm vegane Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 100 Gramm vegane Schokolade

Und so gehts:

  1. Im ersten Schritt wird der Biskuitteig zubereitet. Verrühren Sie dafür Mehl, Backpulver, 150 Gramm Zucker, Salz und Öl mit dem spritzigen Mineralwasser zu einem sämigen Teig. Im Anschluss füllen Sie den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und backen Sie ihn bei 170° Grad im heißen Ofen für etwa 50 Minuten.
  2. Sobald der Biskuitteig abgekühlt ist, wird der Boden waagerecht halbiert. Um den unteren Boden legen Sie nochmal den Springformrand, damit die Obstfüllung, die jetzt auf den Boden kommt, in Form bleibt. 
  3. Nun die Hälfte der Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Anschließend Mangosaft, Tortenguss und 1 Esslöffel Zucker unterrühren und zum Kochen bringen. Erdbeeren unterheben und alles auf dem Biskuitboden verteilen, der in der Springform liegt.
  4. Jetzt die vegane Sahne mit 2 Esslöffeln Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Hier ist zu empfehlen, die Sahne vorher zu kühlen. Die Sahne lässt sich so leichter aufschlagen.
  5. Anschließend wird die Sahne auf der abgekühlten Obstfüllung verteilt. Danach wird die obere Teigplatte daraufgesetzt und die Torte mit der übrigen Schlagsahne bestrichen.
  6. Jetzt die andere Hälfte der Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Die Erdbeeren anschließend auf der Torte platzieren.
  7. Im letzten Schritt wird die vegane Schokolade fein gehackt und auf der Torte verteilt. Dann ist Ihre vegane Ostertorte auch schon fertig. Wir hoffen, sie schmeckt Ihnen und Ihrer Familie.

Viel Spaß beim Backen!

DOWNLOAD: Rezept - Vegane Ostertorte

780,962 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!