zurück

Hündin Ainuk - Dank Transponder schnell wieder Zuhause

Leona Greve erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Hündin Ainuk © Leona Greve

Unsere Hündin ist aus dem Garten ausgebüchst. Unsere Suche und Rufe blieben erfolglos. Es war schon spät und so verständigten wir noch die Feuerwehr, hofften aber, dass Ainuk wieder nach Hause kommen würde. Natürlich machten wir uns Sorgen, konnten schlecht einschlafen und hofften, dass sie liebe Menschen gefunden hatten. Am nächsten Morgen verständigten wir TASSO. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und hilfsbereit. Nur noch schnell ein Bild hochladen und dann war die Suchmeldung schon draußen.

Keine Stunde später bekamen wir schon einen Anruf von TASSO, dass Ainuk gefunden wurde! Wir waren so erleichtert! Ainuk war wirklich von lieben Menschen gefunden worden, bei denen sie sich ausruhen konnte. Heute morgen sind sie zum Tierarzt gefahren und der hat über das Auslesen des Transponders die Vermisstenmeldung erhalten. Da wir zugestimmt haben, unsere Adresse an FinderInnen rauszugeben, war Ainuk sogar schon auf dem Weg zu uns. Vielen herzlichen Dank an TASSO! Ohne Euch wäre Ainuk nie so schnell wieder bei uns gewesen.

779.954 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!