zurück

Katze Sissi-Suchplakate halfen bei der Suche

Johannes und Monika Monzingen erzählen ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Sissi © Johannes und Monika Monzingen

Dass unsere Sissi mal Abends nicht nach Hause kommt und bis in die Morgenstunden unterwegs ist, ist gerade im Sommer nicht ungewöhnlich. Sie kann sich sehr gut selbst versorgen. Aber als es schon fünf Tage waren, haben wir uns Sorgen gemacht und TASSO eingeschaltet. Wir haben Suchzettel in der Nachbarschaft verteilt und Plakate aufgehangen. Zudem haben wir Abends überall nach ihr gerufen und das halbe Dorf abgesucht. Als schon 8 Tage rum waren, kamen erste Hinweiße von TASSO und den Nachbarn. Sissi wurde gesichtet. Sie ist noch etwas verängstigt, aber sie ist gesund! Ich bin mir sehr sicher, dass die Suchplakate von TASSO sehr dabei geholfen haben, dass unsere geliebte Katze wieder nach Hause kommen konnte. Danke dafür!

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!