zurück

Kater Casimir war 13 Tage wie vom Erdboden verschluckt

Claudia Günther erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Casimir © Claudia Günther

Unser Kater, der immer nach Hause kommt, wenn man nach ihm pfeift und noch keine Nacht draußen war, war 13 Tage wie vom Erdboden verschluckt. Dann kriegten wir einen Anruf mit einer Sichtungsmeldung von TASSO. Gut zehn Kilometer von unserem Haus entfernt. Trotz der späten Stunde habe ich sofort die Frau, die meinen Kater gesichtet hatte, angerufen. Sie war ausgesprochen nett und hat mir ein Foto zugesendet.

Mir lief es kalt über den Rücken als ich meinen Kater sah. Der Frau, die selbst Katzen hat, hatte sofort bei TASSO nachgesehen als sie entdeckte, dass sich eine fremde Katze auf ihrem Grundstück mitten im Wald aufhielt. Wir konnten unseren Kater mit Pfeifen schnell anlocken und mit ein bisschen Mühe in die Transportbox stecken. Unser Kater war unglaublich aufgeregt und kratzte meinen Mann sehr als er dies tat. Wir sind überglücklich und unglaublich dankbar.

781,351 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!