zurück

Kater Clyde - Von Fremden angefüttert

Jasmin McCorkell erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Clyde © Jasmin McCorkell

TASSO rief mich an, dass mein Kater Clyde von einer Dame in einer anliegenden Straße gesichtet wurde. Ich war voller Hoffnung und trat mit Hilfe eines TASSO-Mitarbeiters mit dieser Dame in Kontakt. Sie sah das TASSO-Suchplakat und war sich sicher meinen Kater gesehen zu haben. Er würde sogar bei einem Nachbarn ein und ausgehen.

Das war es dann leider erstmal. Einige Tage später rief die Dame mich nochmal an, Clyde wäre in ihrem Garten gewesen. Ich besuchte die Dame und sie zeigte mir die Stelle. Später ging ich von hinten an den Garten ran und wir riefen ihn. Er kam freudig mauzend zu uns.

Leider wurde er von Fremden einfach gefüttert und wohl auch reingelassen. Wir halfen ihm aus dem Garten und brachten ihn nach zwei Wochen voller Angst wieder nach Hause zu seiner Schwester. Dies war nur möglich dank der Hilfe von TASSO. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle. Wir sind unendlich dankbar dafür und seine Schwester auch.

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!