zurück

Kater Speedy - Im Auto eingeklemmt

Sandro Krannich erzählt seine TASSO-Erfolgsgeschichte

Kater Speedy © Sandro Krannich

Als wir bemerkt haben, dass unser Speedy nicht wieder gekommen ist, war uns klar, dass ihm etwas passiert sein muss. Daraufhin hat sich meine Frau mit TASSO in Verbindung gesetzt und unseren Kater als vermisst gemeldet. Es ging dann ganz schnell und die Vermisstenanzeige wurde geschalten.

Natürlich haben wir die Vermisstenanzeigen auch auf Facebook geteilt. Auch ganz viele fleißige Helfer haben es geteilt. Gegen 17.00 Uhr kam der erlösende Anruf von TASSO, dass unser Kater gefunden und in einer Tierarztpraxis in Naumburg abgegeben wurde. Sofort machten wir uns auf den Weg, um Speedy abzuholen.

In der Praxis erzählte man uns, dass er eingeklemmt unter einem gerade losgefahrenen Auto von einer Frau entdeckt wurde. Sie rannte dem Auto hinterher und brachte es zum Glück zum Stehen. Speedy wurde befreit und in die Praxis gebracht. Da wir ihn chippen lassen und bei TASSO registriert haben, konnte uns die frohe Botschaft schnell übermittelt werden. Speedy ist ganz schön fertig von seinem kleinen Abenteuer. Nun genießt er erstmal seine Ruhe bei seiner Familie, die ihn schmerzlichst vermisst hat. Ein dickes DANKE an das TASSO-Team.
 

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!