zurück

In der Nachbarschaft verirrt - Katze Lisas Abenteuer

Susanne Schraut erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Lisa © Susanne Schraut

Unsere Katze Lisa hat sich vermutlich in der Nachbarschaft verirrt und den Heimweg allein nicht mehr finden können. Wir haben TASSO benachrichtigt, Tierärzte und Tierschutzvereine in der Umgebung kontaktiert und über alle Social Media-Netzwerke einen Suchbeitrag geschaltet. Viele liebe Menschen haben diese Beiträge fleißig geteilt und mitgefiebert. Zusätzlich haben wir kleine Flyer in alle Briefkästen unserer erweiterten Nachbarschaft geworfen. Viele Leute haben uns auf der Straße angesprochen und ihre Hilfe angeboten. Es war wirklich toll zu sehen, wie viel Mitgefühl uns entgegen gebracht wurde!

Am Ende haben Leute aus der Nachbarschaft das Suchplakat im Briefkasten gefunden und uns angerufen. Denn Lisa hockte bereits den zweiten Tag bei ihnen im Garten, und versuchte immer wieder ins Haus zu kommen. Die netten Leute haben sie dann ins Haus gelassen und als wir kamen um sie abzuholen, saß die ganze Familie versammelt mit Lisa auf dem Sofa und haben die kleine Prinzessin bespaßt. Wir sind super froh, unsere kleine Katzendame wieder zu haben. Danke an TASSO und alle anderen, die bei der Suche nach Lisa geholfen haben!

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!