zurück

Katze Nala und das Abenteuer in der Innenstadt

Rebecca Mehren erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Nala © Rebecca Mehren

Meine Katze Nala ist eine sehr ängstliche und kleine Wohnungskatze. Nach über fünf Jahren ist sie plötzlich unbemerkt durchgeschlüpft als wir die Wohnung verlassen haben. Mitarbeiter der Gastronomie unter uns haben kurz darauf die Haupttür lange auf stehen lassen und so konnte sie raus. Mitten in der Innenstadt, Fußgängerzone, ohne Zufluchtsort oder einer Möglichkeit zurück ins Haus zu kommen.

Fünf Tage haben wir sie nachts stundenlang gesucht. Am fünften Tag haben wir auch die TASSO-Suchplakate, die schon lange in sozialen Medien verbreitet wurden, auch in der Innenstadt im Umkreis von 100 Meter vom Haus aufgehangen. Nur ein paar Stunden später haben wir von TASSO die Info bekommen, dass sie sich in einem Restaurant im Haus neben uns versteckt. Dank der Suchplakate wusste man wo sie hingehört. Nala ist wieder Zuhause. Vielen Dank! Ohne Euch wäre das alles nicht so gut verlaufen.

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!