zurück

Verjagt durch fremden Kater?

A. P. erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Pepsi © A. P.

Nach zweieinhalb Wochen ist unsere Tigerin endlich wieder da. Unsere Pepsi ist seit zweieinhalb Jahren die Herrin über unseren Garten. Wenn wir sie mal eins bis zwei Tage nicht sehen, machen wir uns eigentlich noch keine Sorgen. Aber jetzt war es schon eine Woche und wir hörten, dass in unserer Gegend mehrere Katzen vermisst werden. Dann macht man sich schon Gedanken.

Ich stellte eine Suchanzeige bei TASSO ein. Ehrlich gesagt, hatten wir keine große Hoffnung und mit jedem Tag der verging, wurde sie geringer. Das Futter war nicht angerührt und immer wenn wir im Garten waren, fehlte etwas.

Nach zweieinhalb Wochen der erlösende Anruf, unsere Katze ist gefunden. Witziger Weise hat sie sich die meiste Zeit in der Nachbarschaft aufgehalten. Da sie eine tolle Jägerin ist, hat sie nicht gehungert und hatte auch keine Verletzungen. Wir hatten Riesenglück, dass eine liebe Nachbarin unsere Streunerin bei TASSO gemeldet hat.

Wir sind unendlich dankbar. Wir haben auch schon eine Vermutung, warum sie sich nicht nach Hause getraut hat. Ein dicker Kater aus der Nachbarschaft spaziert seit einiger Zeit öfters durch unseren Garten. Vielleicht hat er es auf unsere Pepsi abgesehen. Wir werden das beobachten. Wir danken unserer Finderin und TASSO von ganzem Herzen!

782,413 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!