zurück

Nach ein paar Stunden meldete sich TASSO

Tina Röhm erzählt ihre TASSO-Erfolgsgeschichte

Katze Lissy schläft © Tina Röhm

Ich hatte unsere Freigängerin Lissy am 21. April abends 19 Uhr nach draußen gelassen und normalerweise kommt sie immer am nächsten Morgen ca. fünf Uhr wieder rein. Am 22.April war sie nirgendwo zu sehen und ich habe angefangen mir Sorgen zu machen. Bis 19 Uhr am Abend habe ich mich geduldet bis ich Lissy bei TASSO als vermisst gemeldet habe. Zwei Stunden später wurden mir Suchplakate als Email zugeschickt und am nächsten Vormittag haben wir die Plakate aufgehängt. Schon wenige Stunden später meldete sich TASSO bei mir, weil jemand unsere Katze gefunden und TASSO kontaktiert hatte! Sie war in einem alten Haus versehentlich eingesperrt worden. Ich bin so unendlich glücklich, Lissy wiederzuhaben.

776,452 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung