Leckere Hundekekse

Für Vierbeiner backen

© TASSO e.V.
Selbstgebackene Hundekekse

Viele Meschen lieben das Backen. Da ist es doch eine schöne Idee, auch einmal für unsere vierbeinigen Freunde zu backen. Zusammen mit Freunden oder der Familie macht so eine Aktion auch einfach Spaß und am Ende freut sich ein tierischer Freund über das Ergebnis. Und – das war unser Vorteil – der Vierbeiner fragt auch nicht, ob der Keks hübsch aussieht oder nicht.

Diese Rezept eignet sich vor allem für hochallergische Hund, die nur bestimmte Dinge fressen dürfen. Aus diesem Grund haben wir für unsere Kekse Straußenfleisch verwendet. Wir empfehlen, dass Fleisch vorher fein zu wolfen. Das Fleisch haben wir im Anschluss mit zwei Eiern und Kartoffelpüreepulver verrührt und aus dem „Keksteig“ kleine Kügelchen geformt, die wir anschließend plattgedrückt und mit etwas Käse bestreut haben. Für Ausstecher war unser „Teig“ zu grob.

Die optische Kurve fürs Foto haben wir mit Hilfe von Sternen aus Möhrenscheiben gekriegt. Wir versprechen Ihnen, dass die Straußenkartoffel-Kekse bei jedem Hund gut ankommen werden.

Download: Rezept - Hundekekse

Weitere interessante Themen


© TASSO e.V.

Hundeleine selber machen

Jeder Hundehalter braucht eine Hundeleine, oder auch mehrere. Wir zeigen Ihnen wir Sie schnell und einfach eine Hundeleine selber herstellen können.

© TASSO e.V.

Napfunterlage für Hunde

Damit auch die Hundenäpfe ein schönes Plätzchen haben, zeigen wir Ihnen eine einfache und schnelle Nähanleitung.

© TASSO e.V.

Ziehspielzeug für Hunde

Bespaßung ist ein Muss für jeden Hund. Mit diesem Ziehspielzeug ensteht garantiert keine Langeweile bei Ihren Vierbeinern.

780,938 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!