Schnüffelteppich für Hunde

Ein Schnüffelteppich für Hunde © TASSO e.V.

Die meisten Hunde haben großen Spaß an Nasenarbeit. Kein Wunder, schließlich können Hunde 100.000 Mal besser riechen als Menschen. Schnüffelteppiche sind daher gut geeignet, um die Nase Eures Vierbeiners zu schulen. Ein Schnüffelteppich wird aus verschiedenen Stofffransen geknüpft, in denen Leckereien versteckt werden, die die Spürnase dann finden muss.

Wir zeigen Euch heute, wie Ihr einen Schnüffelteppich für Eure Fellnasen ganz leicht selber basteln könnt. 

Materialien: 

  • Stoffreste z. B. alte Decken
  • Gummimatte, zum Beispiel eine Spülbeckenmatte
  • Schere
  • Hund als Motivation

Anleitung: 

Die Stoffreste in 2-3 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden. Dann einen Stoffstreifen durch ein Loch in der Matte ziehen. Beide Enden sollten gleich lang sein. Nun den Stoffstreifen an der Matte festknoten. Diesen Vorgang wiederholt Ihr so oft, bis die gesamte Matte mit Stoffstreifen gefüllt ist. Je dichter die einzelnen Stoffstreifen zusammen sind, desto schwieriger wird es für Eure Fellnase nach Leckerlis zu suchen. 

Anschließend nur noch den Schnüffelteppich mit ein paar Leckerlis bestücken und Euer Liebling kann anfangen, nach den Leckereien zu suchen. 

Download: Bastelanleitung für einen Schnüffelteppich

 

780,777 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung