Besitzt das Fundtier einen Transponder?

Transponder-Lesegerät © TASSO e.V.
Mit einem Lesegerät kann überprüft werden, ob das gefundene Tier gekennzeichnet ist.

Viele Haustiere besitzen einen Transponder (Chip). Diesen können Sie bei einem Tierarzt, einem Tierheim oder bei einer Tierschutzorganisation mit einem Lesegerät auslesen lassen. Falls das gefundene Tier einen Transponder aufweist, können Sie mit unserer Transponderabfrage überprüfen, ob das Tier bei TASSO registriert ist und es gegebenenfalls als Fundtier melden. Natürlich können Sie sich auch mit unseren Kollegen in der TASSO-Notrufzentrale +49 (0) 61 90 / 93 73 00  in Verbindung setzen und das Tier als Fundtier telefonisch melden. 

Trägt das Tier einen Transponder? Dann klicken Sie auf "Ja", um auf die Transponderabfrage weitergeleitet zu werden. Bitte halten Sie die Tanspondernummer des gefundenen Tieres bereit. Falls der gefundene Vierbeiner keinen Transponder aufweist, klicken Sie bitte auf den Button "Nein". Sie werden dann zum nächsten Schritt weitergeleitet. 

Ja Nein

780,962 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!