TASSOs Einsatz vor Gericht

Auch auf juristischer Ebene kämpft TASSO in Rumänien für die Tiere

TASSO und sein rumänischer Partnerverein READC vor Gericht © TASSO e.V.
TASSO und sein rumänischer Partnerverein READC setzen sich auch vor Gericht für die Tiere im Land ein.

Seit mehr als zehn Jahren setzt sich TASSO dafür ein, die Situation der Tiere in Rumänien zu verbessern. Neben praktischer Hilfe und Demonstrationen für die Rechte der Tiere darf dabei auch das Engagement auf rechtlicher Ebene nicht zu kurz kommen. Das geschieht, indem Missstände, Amtsanmaßungen und Gesetzesverstöße angezeigt und vor Gericht gebracht werden. Auch hier setzt sich TASSO gemeinsam mit seinem rumänischen Partnerverein READC ein.

Im Jahr 2018 wurde ein erster Erfolg vor Gericht erzielt. TASSO und READC haben erfolgreich gegen die Regelung geklagt, dass Tierhalter die staatlich subventionierte kostenlose Tollwutimpfung für ihre Tiere nur dann in Anspruch nehmen können, wenn diese zuvor gekennzeichnet und im kostenpflichtigen Tierarztregister RECS registriert worden sind. 2019 dann der nächste Erfolg: Seit April des Jahres ist es Tierschutzvereinen möglich, mobile Kliniken zu betreiben und mit Hilfe von Tierärzten so auch auf dem Land Tiere zu kastrieren.

Mehr zum Thema


© TASSO e.V.

Erfolg vor Gericht

Kostenfreie Tollwutimpfungen

Das Gericht hat entschieden: In Rumänien hat jeder Bürger mit seinen Tieren freien Zugang zu den Tollwutimpfungen. Weiterhin müssen die Preise der veterinärmedizinischen Leistungen an das Mindestlohnniveau im Land angepasst werden.

© TASSO e.V.

Mobile Kliniken

Lichtblick für Tierhalter

Durch den Einsatz von TASSO und READC dürfen Tierschutzvereine mobile Kliniken betreiben, in denen vor Ort Kastrationen vorgenommen werden können. Ein Erfolg für die Tierschützer vor Ort und ein Lichtblick Tierhalter, denen bislang häufig das Geld dafür fehlte.

781,157 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!