Nutztiere

Informationen rund um die Haltung sogenannter Nutztiere

Ein Schwein schnuppert am Boden. © Andreas Altenburger/Clipdealer
Viele sogenannte „Schlachttiere“ werden in Massentierhaltungen gehalten und müssen lange Transporte über sich ergehen lassen.

Wie sieht die rechtliche Situation bei der Anbindehaltung von Rindern aus? Wie wirkt sich die stetig steigende Milchleistung der Kuh auf deren Gesundheit aus? Und warum ist die erwerbsmäßige Haltung von Mastkaninchen tierschutzrelevant? Diese und andere Themen rund um das Thema Nutztiere haben wir für Sie aus Tierschutzsicht beleuchtet.
 

Mehr zum Thema

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

TASSO e.V. finanziert sich durch Spenden.

Unterstützen Sie die vielfältigen Aufgaben von TASSO online oder per Überweisung.

TASSO-Spendenkonto: DE78 5105 0015 0238 0549 07

Offener Brief

Beendigung Kastenstandhaltung

Die Anforderung, dass Sauen im Kastenstand in Seitenlage ihre Gliedmaßen ungehindert ausstrecken können müssen, gilt bereits seit 1992. Dennoch wurde sie nie eingehalten. Nun soll diese Anforderung einfach abgeschafft werden, Sauen sollen in Zukunft nur noch den Kopf ausstrecken dürfen. Mit einem offenen Brief möchten jetzt Tierschutzorganisationen dagegen vorgehen.

Ei-Produktion

Skandale rund um das Ei

Die Eierindustrie ist jedoch mit großen Tierschutzproblemen behaftet, die nicht einfach ignoriert werden dürfen. Zu nennen ist als erstes das grausame millionenfache Kükenschreddern in den Brütereien, das ausschließlich aus ökonomischen Gründen stattfindet.

© Dr. Helmut Stadtfeld

Rinder

Qualvolle Ausbeutung

Die Lebenserwartung bei Kühen kann 25 Jahre betragen. Doch heute wird eine Milchkuh durchschnittlich mit 4,7 Jahren geschlachtet. Die Ursachen hierfür sind meist Krankheiten beziehungsweise Schäden, die mit der Milchproduktion und auch der Anbindehaltung im Zusammenhang stehen.

© Animal equality

Mastkaninchen

Gesetze sind unzureichend

Seit August 2014 gibt es gesetzliche Regelungen für die Haltung von Mast- und Zuchtkaninchen zu Erwerbszwecken. Dennoch ist die Käfighaltung von Kaninchen immer noch erlaubt. Wie bei anderen zur Fleischgewinnung gehaltenen Tieren auch zählt das Einzeltier hier nicht. 
 

© Animals' Angels

Tiertransporte

Tierquälerische Fahrt

Allein im Jahr 2012 wurden in Deutschland über 760 Millionen Schlachttiere transportiert. Die Tiere werden mit ihnen nicht bekannten Artgenossen auf engstem Raum eingepfercht und dem Stress einer unter Umständen tagelangen leidvollen und strapaziösen Fahrt ausgesetzt.
 

780,777 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung