zurück

Urlaubsreif

Reisen in tierischer Begleitung

Hunde am Strand - Tipps für Reisen in tierischer Begleitung © TASSO e.V.

Tausende Kinder in Berlin und Brandenburg freuen sich heute über den ersten Tag der Sommerferien. Bald folgen Hamburg und anschließend nach und nach alle anderen Bundesländer, bis in der letzten Juliwoche Schüler in ganz Deutschland Ferien haben. Die Reisezeit ist also in vollem Gange. Und natürlich sind auch in diesem Jahr viele Familien gemeinsam mit ihren tierischen Begleitern unterwegs. Wir haben für Sie zusammengefasst, was es beim Thema Urlaub mit Tier zu bedenken gilt und worauf geachtet werden muss, wenn der geliebte Vierbeiner einmal nicht mit von der Partie sein kann.

Reisetipps für den Hund

Haben Sie an alles gedacht? Hier finden Sie unsere Urlaubscheckliste, damit Sie auf der Reise mit Ihrem Vierbeiner auch alles Wichtige dabei haben.

Wenn das Tier lieber zu Hause bleibt

Manchmal ist es für unsere vierbeinigen Freunde – vor allem für Katzen – besser, uns nicht zu begleiten. Wie kann das Daheimbleiben gut organisiert werden?

Sicher im Auto

Denken Sie daran: Auch ein Tier muss während der Autofahrt stets gesichert sein, damit es nicht verletzt wird und keine Gefahr für andere darstellt.

780,938 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!