zurück

Sind Ihre Daten aktuell?

Aktuelle Daten = schnellere Rückvermittlung

Mit dem MeinTASSO-Nutzerkonto können Daten schnell und einfach aktualisiert werden. © TASSO e.V.

Täglich gehen etwa 800 Anrufe in der TASSO-Notrufzentrale ein: Tiere werden als vermisst oder gefunden gemeldet, aber auch zahlreiche weitere Anliegen von Haltern, wie zum Beispiel die Änderung von Tier- oder Halterdaten, kommen hinzu. 

„Die höchste Priorität für uns in der Notrufzentrale ist es, Halter gut zu betreuen. Wichtig ist uns, dass sie in der Leitung zügig durchkommen, wenn ihr geliebtes Tier vermisst oder gefunden wird. Denn unser größtes Anliegen ist es, Menschen und ihre Tiere schnellstmöglich wieder zusammenzubringen“, erklärt Heike Wempen-Dany, Leiterin der TASSO-Notrufzentrale. Dazu gehört: die Vermisstmeldungen aufzunehmen, Tipps für die Suche zu geben und auch mal das eine oder andere tröstende Wort zu finden. Auch für Finder muss die TASSO-Notrufzentrale erreichbar bleiben, damit der Halter schnell erfährt, wo sich sein gefundenes Tier befindet. 

Warum aktuelle Tier- und Halterdaten so wichtig sind
Damit das reibungslos klappt, ist es sehr wichtig, dass Halter ihre Daten bei TASSO immer aktuell halten. Auch im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage und Silvester: An den Tagen rund um den Jahreswechsel werden bei TASSO die meisten Tiere vermisst gemeldet. So sind am letzten Tag des Jahres 2020 und am ersten Tag in 2021 rund 540 Tiere entlaufen.

Häufig scheitert eine schnelle und einfache Rückvermittlung daran, dass Tierhalter aufgrund von falschen oder veralteten Kontaktdaten nicht benachrichtigt werden können. Wir haben die Kollegen in der TASSO-Notrufzentrale gefragt, was die häufigsten Hindernisse für eine unkomplizierte Rückvermittlung sind und haben für Sie die Top 3-Gründe auf unserer Webseite zusammengefasst. 

MeinTASSO-Nutzerkonto: Nutzen Sie unsere Online-Services
Auf der TASSO-Webseite haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, ganz einfach und bequem selbst Änderungen vorzunehmen. Am einfachsten und schnellsten geht das mit dem neuen MeinTASSO-Nutzerkonto. Einmal angemeldet, können Sie alle Ihre registrierten Tiere verwalten, Daten aktualisieren und alle wichtigen TASSO-Services nutzen, wie zum Beispiel das Tier vermisst melden.

Das persönliche MeinTASSO-Nutzerkonto ist ein neuer Service, für den sich Tierhalter seit April 2021 mit einer E-Mail-Adresse und einem eigenem Passwort kostenlos anmelden können. Nachdem die E-Mail-Adresse bestätigt wurde, können alle Tiere mit ihrer jeweiligen TKN (TASSO-Kenn-Nummer) dem Nutzerkonto zugeordnet werden. Bitte beachten Sie: Das MeinTASSO-Nutzerkonto muss separat angelegt werden. Im Rahmen der Tierregistrierung bei TASSO wird das persönliche Nutzerkonto nicht automatisch erstellt, somit sind die angegeben Daten nicht die Login-Daten für das Nutzerkonto.   

Wie entlaufene Tiere und ihre Menschen noch schneller wieder vereint werden können und warum auch Wohnungskatzen unbedingt gekennzeichnet und registriert werden sollten, haben wir für Sie in diesem Newsletter zusammengefasst.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Wohnungskatzen laufen nicht weg!
Doch! Sie entlaufen schneller als man denkt. Gerade draußen lauern für sie unbekannte Gefahren. Deswegen ist eine Registrierung bei TASSO unverzichtbar.

Datenfreigabe im Fundfall
Mit einer Datenfreigabe können Tierhalter TASSO erlauben, ihre Kontaktdaten an den Finder des Tieres weiterzugeben. Was ist damit gemeint?

Ihre Meinung zum TASSO-Newsletter
Um für Sie unseren Newsletter-Service zu verbessern, möchten wir gerne Ihre Meinung wissen. Nehmen Sie dazu bitte an unserer anonymen Umfrage teil.

772.586 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Cookies

Liebe Tierfreunde,
um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind technisch notwendig (essentiell), damit unsere Webseite funktioniert. Zudem verwenden wir Cookies zu Marketing- und Statistik-Zwecken, um Ihnen ein noch besseres Webseiten-Erlebnis zu bieten. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und diese jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ einsehen und ändern. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Webseite Datenschutzerklärung