Pressemitteilungen von TASSO e.V.

Drei Jahre lang kein Lebenszeichen

Nun ist Kater Sidney dank TASSO wieder glücklich zu Hause

Drei Jahre lang gab es kein Lebenszeichen von Kater Sidney. Nun wurde er etwa 16 Kilometer vom Wohnort der Familie in Wolfsburg entfernt gefunden. Dank seiner Registrierung bei TASSO, Europas größtem Haustierregister, konnte er wieder zu seiner Familie nach Hause zurückkehren. mehr …

Hund im Backofen

Mehrere Hunde sterben in der Hitze des Autos

Noch immer wird unterschätzt, wie schnell Fahrzeuge für Hunde zur lebensbedrohlichen Falle werden können. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes Haustierregister betreibt, hat es sich mit ihrer Aktion „Hund im Backofen“ zur Aufgabe gemacht, für breite Aufklärung zu sorgen. mehr …

Nellis weite Reise

Vermisstes Katzenmädchen wird 300 Kilometer von zu Hause entfernt gefunden

Katzenmädchen Nelli hat schon einiges durchgemacht in ihrem elfmonatigen Katzenleben. Erst Mitte März konnte sie nach dreieinhalb einsamen Wochen wieder zu ihrer Familie zurückkehren, nachdem eine Tierfreundin das kleine Kätzchen 300 Kilometer von ihrem Zuhause entfernt in Köln gefunden hatte. mehr …

Nach Fachgespräch im Landtag

Tier- und Naturschützer fordern Verbot des Haustierabschusses und der Fallenjagd

Auf Initiative von Bündnis 90/Die Grünen fand kürzlich im Hessischen Landtag ein Fachgespräch mit der Fragestellung „Passen Haustierabschuss und Fallenjagd noch in unsere Zeit?“ statt. Bei diesem Fachgespräch haben sich der BUND, NABU, Ökologischer Jagdverband, die Landestierschutzbeauftragte und die Tierschutzorganisation TASSO e.V. – also alle eingeladenen Fachvertreter – einhellig für ein Verbot des Haustierabschusses und der Fallenjagd ausgesprochen. mehr …

Enthauptete Katze von Neubrandenburg

TASSO setzt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus

Am Reitbahnsee in Neubrandenburg wurde Ende März eine enthauptete Katze in einer Tragetasche gefunden. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. setzt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. mehr …

Über 100 Hunde und Katzen beschlagnahmt

AG „Welpenhandel“ warnt vor illegalem Geschäft auf Kosten der Tiere

Anlässlich der Hunde- und Katzenwelpen, die die Polizei Dienstagnacht aus einem Transport beschlagnahmte, warnt die Arbeitsgemeinschaft „Welpenhandel“ erneut vor dem illegalen Geschäft mit den Tieren. mehr …

Wenn Birke, Buche und Erle zum Feind werden

Eine Pollenallergie macht auch vor Haustieren nicht halt

Der Frühling ist endlich da. Leider merken das viele Menschen in diesen Tagen vor allem an ihren tränenden Augen und der juckenden Nase. Denn mit dem Frühjahr zusammen kommen auch Jahr für Jahr die Pollen. Sicher kennt jeder in seinem Umfeld jemanden, der in dieser Zeit schnieft, schnupft und leidet. Nicht viel anders geht es da unseren Haustieren. mehr …

Pelles Abenteuer

Reisen mit tierischer Begleitung

Gerade im Urlaub ist es besonders schlimm, wenn Tiere entlaufen. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. gibt Tipps für das Reisen mit tierischer Begleitung. Denn mit einer gründlichen Vorbereitung und etwas Rücksicht auf die Bedürfnisse des Vierbeiners steht einer erholsamen Urlaubsreise mit dem Hund nichts im Wege. mehr …

Sorge um den „Osterhasen“

Natur- und Tierschutzverbände fordern Jagdverbot

Bundesweit gilt der Feldhase als gefährdete, lokal sogar stark gefährdete Art. Doch während Jäger scheinheilig Füchsen und anderen Beutegreifern die Schuld dafür geben, töten sie selbst jährlich etwa 200.000 Feldhasen. Rund 60 Organisationen aus dem Natur- und Tierschutzbereich fordern gemeinsam als „Aktionsbündnis Fuchs“ ein Verbot der Jagd auf den Feldhasen und die ganzjährige jagdliche Schonung des Fuchses, dessen Bejagung bedrohten Arten eher schadet als nützt. mehr …

773.821 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!