zurück

Im besten Alter

Das besondere Leben mit unseren tierischen Senioren

Ein alt gewordener Hund. © Pixabay

Wer mit Tieren zusammen durchs Leben geht, wird in der Regel auch miterleben, wie seine tierischen Begleiter langsam älter werden. Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, begleiten die meisten von uns ihre vierbeinigen Freunde bis zum Ende. Die gemeinsame Zeit mit alten Tieren ist etwas ganz Besonderes. Einfach, weil ältere Tiere ganz besonders sind.

Auch wenn es ab einem gewissen Alter nicht mehr so schnell vorangeht und es an der einen oder anderen Stelle zwickt und zwackt, seien Sie versichert, das Leben mit einem älteren Tier beinhaltet richtig viel Freude.

Das könnte Sie auch interessieren:

Arthrose bei Katzen
Obwohl Arthrose bei Katzen ab sechs Jahren sehr verbreitet ist, bleibt die Krankheit oft unerkannt. In unserem Tiergesundheitslexikon informieren wir zu diesem Thema.

Tierische Senioren
Wenn Hunde und Katzen alt werden, verändern sich ihre Bedürfnisse. Auf einige Dinge sollten Tierhalter in dieser Zeit besonders achtgeben.

Wenn der beste Freund gegangen ist
Was tun, wenn der geliebte vierbeinige Freund nicht mehr lebt? Wie möchten Sie ihn bestatten? Was dürfen Sie? Wir haben einige Informationen zu dieser Frage aufbereitet.

781,351 „Gefällt mir“-Angaben

Danke für die vielen Likes!

TASSO-Videos

Alles zu den Aufgaben von TASSO in Bildern

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!